• A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z

    Mengenermittlung

    Nach der Entscheidung für eine bestimmte Fliesenserie wird ein Verlegeplan erstellt, der als Grundlage zur genauen Mengenermittlung (Anzahl der Grundfliesen, Dekore, Bordüren, Sockel und Treppenfliesen etc.) dient. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich zu der ermittelten Fläche noch 5% Reserve für Verschnitt bzw. für etwaige Reparaturen einzukalkulieren.

    Mindersortierung

    Fliesen, die vom Aussehen und der Qualität her geringfügig bis stark beeinträchtigt sind, werden vom Fliesenhersteller als Mindersortierung gekennzeichnet. Diese werden dann preiswerter verkauft als andere Fliesen. Dabei besteht jedoch keine Gewährleistung, ob diese Fliesen eine lange Lebensdauer haben oder die Kriterien einer neuwertigen und einwandfreien Fliese erfüllen. Eine andere Bezeichnung als Mindersortierung ist „zweite Sorte“. Fliesen die unter diesem Namen gekauft werden haben zwar die gleichen Eigenschaften wie Fliesen ohne Mängel (erste Sorte), unterscheiden sich jedoch durch kleine Glasurfehler o.ä.

    Mosaik

    Mosaik sind kleinformatige Fliesen aus Steinzeug (seltener aus Steingut) für Wand und Boden. Es gibt auch Mosaik aus Feinsteinzeug. Es wird gewöhnlich auf ein Netzt geklebt, weil dadurch das Verlegen leichter wird. Die Verlegung auf gewölbten Flächen ist problemlos möglich. Durch einen höheren Fugenanteil nimmt die Trittsicherheit zu. Das Mosaik wirkt in Verbindung mit Großformaten (Fliesen ab 25 x 50 cm) sehr edel.

    Mosaik dient neben der Raumgestaltung auch als Erweiterung anderer Fliesen oder kann mit ihnen verbunden werden.


Impressum|Datenschutz|Kontakt