• A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z

    Bewegungsfuge = Dehnungsfuge

    Alle Arten von Fugen, die zwischen Gebäuden, Flächenteilen oder einzelnen Räumen Bewegungen zulassen und Spannungen abbauen, die den Belag schädigen können.

    Sie können je nach Anwendungsfall ausgebildet werden durch:

    • konstruktive Gestaltung der Bauteilränder,
    • Verschluss mit elastischem Dichtstoff (Silikon)
    • Überbrückung durch vorgefertigten Dichtstoff (Dichtband)
    • Profile und Verwahrungen (zwischen Wand und Boden)

    Wichtig sind Bewegungsfugen bei allen größeren Flächen, in Altbauten mit Holzdecken, auf Terrassen und in Wintergärten, weil Zug- und Druckspannungen sonst die normalen Fugen oder auch die Fliesen schädigen können.



Impressum|Datenschutz|Kontakt